Die FÜNF MAGISCHEN SPRACHEN DER LIEBE – welche sprichst du?

Viviane Volz I Erfolgreich Beziehungen führen | Viviane Volz
vom 10.12.2019, Kategorie: Coaching, 38 mal gelesen , letzte Aktualisierung am 16.01.2020
© unsplash
WIE MAN SEINE BEZIEHUNG SCHNELL UND NACHHALTIG VERBESSERN KANN

Vielleicht denkst du manchmal, der andere liebt mich nicht oder zeigt mir seine Liebe nicht. Umgekehrt hast du eventuell das Gefühl, dem anderen nicht deutlich machen zu können, wie wichtig er dir ist. Dann kann es gut sein, dass ihr unterschiedliche Sprachen der Liebe sprecht. Das ist kein Grund zur Sorge, denn man muss nicht dieselbe Sprache sprechen, um glücklich miteinander leben zu können. Es hilft jedoch, seine eigene Sprache zu kennen und die des anderen zu entschlüsseln. Jeder hat seine eigene Art, Liebe und Anerkennung auszudrücken – gegenüber dem Partner, gegenüber Familienmitgliedern, guten Freunden oder auch wertgeschätzten Kollegen. Die meisten von uns sind in zwei bis drei der Sprachen zuhause.

Sobald du deine Sprache der Liebe kennst, ist es ein gute Idee, sie deinem Partner mitzuteilen, damit er weiß, wofür du empfänglich bist. Magisch wird es, wenn du wiederum seine Sprache erkennst und sie ganz bewusst einsetzt, um ihm deine Liebe zu zeigen. Es ist simpel und gleichzeitig hat es einen mega Effekt. Probiers’ aus!

Und hier sind sie – die fünf Sprachen der LIEBE:


1. DIE MAGISCHE SPRACHE DER WORTE
Wer diese Sprache spricht, lobt Menschen besonders gern, hat feine Antennen für die Leistungen und Stärken der Mitmenschen und traut sich auch, das zu kommunizieren. Diese Menschen tun sich leicht, Gefühle auszudrücken, mit Worten der Anerkennung und mit liebevollen Komplimenten. Diese Liebes-Bekundungen braucht dieser Typ auch selbst. Andernfalls fühlt er sich nicht gesehen.

Wenn dein Partner diese Sprache spricht, wird er sich besonders freuen über:

  • Lob und Komplimente. Sage ihm, was er gut kann und was du toll an ihm findest.
  • Kleine Klebezettel z.B. mit einem „Danke für …“ oder „Ich liebe dich“
  • Spontane Anrufe, um ihm zu sagen, wie sehr du dich auf ihn freust. Oder einfach nur eine Nachricht mit einem roten Herz.


2. DIE MAGISCHE SPRACHE DER ZWEISAMKEIT
Stichwort „Quality Time“. Es geht um Zeit zu zweit mit ungeteilter Aufmerksamkeit. Man nimmt Anteil am Leben des anderen, hört ihm zu und ist voll und ganz im gemeinsamen Moment. Diese Menschen drücken ihre Liebe aus, indem sie exklusiv Zeit für den anderen schaffen. Ihre volle Aufmerksamkeit dir gegenüber zeigt, wie wichtig du ihnen bist.

Wenn dein Partner diese Sprache spricht, wird er sich besonders freuen über:

  • Ein gemeinsames Dinner
  • Ein spontanes Wellnesswochenende
  • Einen Abend in der Woche, an dem ihr nur über euch sprecht (wichtig: nicht über die Kinder!). Ihr tauscht euch aus, was euch gerade beschäftigt und was eure Bedürfnisse sind.


3. DIE MAGISCHE SPRACHE DER GESCHENKE
Das passende Geschenk liebevoll auszusuchen, und wenn’s Ewigkeiten dauert, das ist die Liebessprache dieser Menschen. Sie drücken ihre Liebe über Symbole aus. Es ist die am leichtesten zu erlernende Sprache der Liebe und wird auch oft von Kindern angewendet, bevor sie die anderen Sprachen für sich entdecken. Diese Menschen fühlen sich entsprechend geliebt, wenn der Partner sich Mühe gibt, sie mit Geschenken zu überraschen. Es können auch kleine Aufmerksamkeiten sein. Wichtig ist dabei nur, das Richtige und mit Fantasie zu schenken.

Gute Ideen für Geschenke könnten sein:

  • Etwas Selbstgemachtes wie z.B. ein Fotoalbum mit gemeinsamen Erinnerungen
  • Ein Blumenstrauß in der Lieblingsfarbe
  • Am besten sammelst du Ideen auf einer Liste in deinem Handy und streust kleinere und größere Geschenke regelmäßig ein. Dein Partner wird es lieben.


4. DIE MAGISCHE SPRACHE DER HILFSBEREITSCHAFT
Diese Menschen zeigen ihre Zuneigung, indem sie ihre Unterstützung anbieten. Die Größe der Dienste spielt dabei keine Rolle, es können auch kleine, scheinbar unwichtige Dinge sein. Den Kaffee ans Bett bringen, die Spülmaschine ausräumen oder den Müll runterbringen. „Lass mich das für Dich tun.“ „Ich nehm Dir das ab.“

Wenn dein Partner diese Sprache spricht, könntest du folgendes tun:

  • Erledige immer mal wieder etwas für ihn, wie z.B. das Auto tanken
  • Frage ihn, wie du ihn besser unterstützen kannst. Meistens haben diese Menschen To Do Listen und freuen sich, diese ab und an mit dir teilen zu dürfen.


5. DIE MAGISCHE SPRACHE DER ZÄRTLICHKEIT
Die Zärtlichen zeigen ihre Liebe durch Berührungen, mit ihren Händen und Mündern. Händchenhalten, Umarmen, Streicheln, Küssen, gerne auch in der Öffentlichkeit. Diese Menschen brauchen viel körperliche Nähe, sie ist ihr Zeichen für: Wir gehören zusammen.

Wenn dein Partner diese Sprache spricht, wird er sich besonders freuen über:

  • Den Austausch von Zärtlichkeiten bei jedem Abschied und bei jedem Wiedersehen
  • Händchenhalten in der Öffentlichkeit
  • Spontane Berührungen im Alltag
  • Aneinandergekuschelt einschlafen
  • Massagen


Die Inspiration zu diesem Artikel kam durch ein Buch, das ich vor längerer Zeit gelesen habe: „Die fünf Sprachen der Liebe“ von Gary Chapman. Wenn man um die fünf Sprachen weiß und darauf achtet, ist es gar nicht mehr so schwer. In vielen Beziehungen füllen sich die Tanks des Geliebtfühlens, so Chapmans Erfahrungen, innerhalb weniger Wochen wieder auf.
Es kann auch deine Kinder sehr stärken, wenn du in ihrer Sprache zu ihnen sprichst und sie sich individuell gesehen und geliebt fühlen. Und nicht zuletzt sollten wir auch uns selbst zeigen, dass wir uns lieben – indem wir uns innerlich auf die Schulter klopfen, uns Zeit allein gönnen oder uns schöne Blumen kaufen.

Wenn du ungeklärte Beziehungsthemen hast und dich und deine Partnerschaft stärken möchtest, dann melde dich bei mir.
In einem unverbindlichen, kostenfreien Beratungsgespräch kannst du mich ganz entspannt erstmal kennenlernen. Ich freue mich auf dich.

Alles ist bereits in dir

Deine
Viviane

Viviane Volz I Erfolgreich Beziehungen führen

81539 München
Coach München Obergiesing-Fasangarten
0.0 / 5 (0 Bewertungen)

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Diskutieren Sie mit!

Um sich an der Diskussion zu beteiligen melden Sie sich bitte an. Haben Sie noch keinen Zugang zum Diskussionsforum, können Sie sich einfach registrieren. Falls Sie das Passwort vergessen haben klicken Sie bitte hier. Teilnehmer können sich hier anmelden.
Das könnte Sie auch interessieren
Viviane Volz, 16.02.2019, Coaching, 235 mal gelesen
Wie du in eine ERFÜLLTE PARTNERSCHAFT findest
MIT LIEBE UND VERTRAUEN GEMEINSAM WACHSEN
(letzte Aktualisierung 29.01.2020)
Martina Tahiri, 10.05.2017, Coaching, Martina Tahiri 251 mal gelesen
Vortrag (beendet): Single Coaching – (Wie) kann ich als Single glücklich leben?
Neuer Vortrag von Martina Tahiri zum Thema Leben als Single am 31. Mai 2017 ab 19 Uhr - beendet. Neue Termine hier bei exklusivsuche.de erfahren
(letzte Aktualisierung 26.07.2017)
Martina Tahiri, 10.05.2017, Coaching, 224 mal gelesen
Vortrag (beendet): Hochsensibilität – Hilfe, was tun?
Vortrag von Martina Tahiri zum Thema Hochsensibilität - gleich anmelden für den 12. Juli 2017 ab 19 Uhr - beendet. Neue Termine hier auf exklusivsuche.de erfahren.
(letzte Aktualisierung 26.07.2017)
Siglinde Schäfer, 08.02.2017, Coaching, Siglinde Schäfer 472 mal gelesen
Hilfe bei Veränderungen
Warum wir nur durch Veränderungen im Leben wachsen können und wie ein Coaching dabei helfen kann.
(letzte Aktualisierung 19.07.2017)
Ben Lohmer, 07.02.2019, Coaching, Ben Lohmer 114 mal gelesen
Hund sprechen lernen
(letzte Aktualisierung 12.02.2019)
Viviane Volz, 12.03.2019, Coaching, 157 mal gelesen
Wie du zu MEHR HARMONIE MIT DEINER FAMILIE findest
BEDINGUNGSLOSE LIEBE IST DER SCHLÜSSEL
(letzte Aktualisierung 29.01.2020)
Viviane Volz, 16.02.2019, Coaching, 233 mal gelesen
TRENNUNG VERARBEITEN und neue Perspektiven entwickeln
Was tun nach Trennung? Wie kann ich eine Trennung überwinden? DEN SCHMERZ AUFLÖSEN, DAS GESCHENK ERKENNEN
(letzte Aktualisierung 11.02.2020)
Viviane Volz, 04.11.2019, Coaching, 66 mal gelesen
Wie du mit SELBSTLIEBE ERFOLGREICHE UND ERFÜLLTE BEZIEHUNGEN führst
JEDER IST BEZIEHUNGSFÄHIG
(letzte Aktualisierung 16.01.2020)
Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung